1998 - Veranstaltungen


Anatevka

Anatevka ist ein echter Broadway-Klassiker.

Schon seit über 30 Jahren zieht das Schicksal des kleinen jüdischen Dörfchens seine Besucher unverändert erfolgreich in den Bann. Und das, obwohl es keine einfache, kleine fröhliche, sondern eine tief melancholische eben eine jüdische Geschichte ist, die das Musical erzählt:

Anfang unseres Jahrhunderts ist die Welt  in Anatevka noch in Ordnung, Traditionen bestimmen das Leben und scheinen eine ruhige Zukunft zu garantieren. In dieser fest gefügten Ordnung hat jeder seinen festen Platz: Der Rabbi, Jente, die Heiratsvermittlerin, Lazar Wolf, der reiche Fleischer und eben auch Tevje, der Milchmann. Mit ihm scheint es das Schicksal nicht besonders gut zu meinen, hat der doch nicht nur ein lahmes Pferd und muss deshalb seinen Milchkarren selbst ziehen, sondern auch noch 5 Töchter! Doch geduldig trägt er sein Schicksal und träumt nur manchmal davon, wie es wohl währe, "wenn ich einmal reich wäre..." Und sein Traum scheint in Erfüllung zu gehen, denn der reiche Lazar Wolf hält um die Hand seiner ältesten Tochter Zeitel an . Doch diese liebt den armen Schneider Mottel. Obwohl Tevje sich bereits mit Lazar Wolf einig war, entscheidet er sich für die Liebe und lässt Zeitel und Mottel heiraten.

Doch schon bald zeigen sich noch viel dunklere Wolken über dem Dörfchen....



Buchautor: Josef Stein, geboren 30 Mai 1912


Komponist: Jerry Bock, geboren November 1928 in New Haven


Gesangstextautor: Sheldon Harnick, geboren 1924 in Chicago